Archiv für die Kategorie 'Wettbewerbe und Lernfeste'

Unsere Schulsiegerin im Lesen

Zu einer Tradition an unserer Schule gehört die jährliche Teilnahme am bundesweiten Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen sind wieder zum  Lesewettstreit eingeladen. Am 13. Dezember war es soweit und unser Schulausscheid fand statt. Aus der Klasse 6a stellten sich Elisabeth Judis, Konstantin Roick und Yanneck Schular den Wertungen der Jury. Aus der Klasse 6b beteiligten sich Diana Borchardt, Aaron Krocker und Elea Schröder mit Herzklopfen. Durch ihre Klassenkameraden wurden sie vor und nach der Vorstellung ihres Lieblingsbuches kräftig angefeuert. Während des Lesens stieg die Spannung. Vielen Dank an unsere fachkundige Jury.

Nach zwei Stunden Lesewettbewerb stand für unsere Jury die diesjährige Schulsiegerin fest: Elisabeth Judis  mit ihrem Buch „ Die wilden Hühner“

Herzlichen Glückwunsch!

Am 20. Februar 2019 nimmt Elisabeth Judis an der zweiten Stufe des Vorlesewettbewerbes in Spremberg teil und es wird der beste Leser aus dem Spree-Neiße-Kreis ermittelt. Dafür drücken alle die Daumen und wünschen dir viel Erfolg beim Lesen.

Unser Wandertag zur Waldschule

An einem frostigen, aber sonnigen Dienstagmorgen starteten wir mit dem Bus in Richtung Kleinsee. Unser Ziel war die Waldschule. An der Haltestelle empfing uns Herr Pommerenke mit Hündin Laika, die uns, zu unserer großen Freude, den ganzen Tag begleitete. Auf dem Weg in die Waldschule erzählte uns Herr Pommerenke vieles über die Tiere und Pflanzen des Waldes.

Nach einem kleinen Frühstück und kurzem Aufwärmen gestalteten wir mit vielen Naturmaterialien ein Weihnachtsgesteck. Anschließend ging es aufeine Wichteltour zurück in den Wald. Dort hatten uns die Waldwichtel einige Aufgaben gestellt, wie z.B. das Erkennen von Tierspuren.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Pommerenke und den Mitarbeitern der Waldschule sowie bei Frau und Herrn Meyer, die uns wieder tatkräftig bei unserem Wandertag unterstützt haben.

Die Klasse FC

Erlebnisreiches Handball-Startraining

Was für ein erlebnisreicher Tag!
Im Vorfeld der im Januar stattfindenden Handball-WM bewarb sich die Mosaik-Grundschule Peitz mit weiteren über 1200 Schulen aus ganz Deutschland um ein exklusives Handballtraining mit einem Handballstar. Dieses findet jährlich im Rahmen des Handballtages statt. Hier können örtliche Handballvereine in Zusammenarbeit mit den Schulen das Interesse für eine tolle Sportart wecken.

Wir und weitere 21 Schulen wurden ausgewählt. Über 140 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6 versuchten sich, im Beisein von Rekordnationalspieler Klaus-Dieter Petersen an verschiedenen Stationen des Handballspieles und waren mit erstaunlichem Eifer und Emotionen dabei. Tatkräftig wurden sie dabei von den Übungsleitern des örtlichen Handballvereins HC-Lok Peitz unterstützt. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Vollkomner, Herr Smuraski, Herr Milewski und David. Wir hoffen, den einen oder anderen für diese Sportart begeistern zu können.

Bilder des AOK-Startraining finden sie auch unter www.aok-startraining.de
Sollte das Interesse geweckt worden sein, hier die Trainingszeiten des örtlichen Handballvereines. Trainings-und Spielort ist die Turnhalle der Oberschule: dienstags und donnerstags von 16:00-18:00 Uhr.

Vorlesetag in der Mosaik-Grundschule

Am 17. November 2017, dem bundesweiten Vorlesetag, bekamen wir, die Klasse FC, Besuch von unserer Vorlesepatin Frau Huras. Gespannt warteten wir darauf, welche Geschichte Frau Huras sich für uns ausgesucht hatte. Sie las uns eine Hexengeschichte von „Petronella Apfelmus“ vor, die uns sehr gut gefiel. Zum Schluss bekamen wir eine kleine Kostprobe nach dem Hexenrezept von Petronellas köstlichem Apfelkuchen. Außerdem brachte uns Frau Huras viele Bücher mit, die wir in diesem Schuljahr noch lesen wollen. Wir möchten uns recht herzlich bei Frau Huras für die tolle Vorlesestunde bedanken! Ein Dankeschön auch an die Firma Biella-Falken GmbH für die großzügige Spende.

Jana Kränsel

Beste Leser in Brandenburg ermittelt

Der Börsenverein des deutschen Buchhandels führt jährlich einen Vorlesewettbewerb durch. Die Mosaik-Grundschule Peitz nimmt traditionell daran teil. In diesem Schuljahr vertrat unsere Schule Samuel K a n d l e r aus der Klasse 6a. Über mehrere Stufen konnte sich Samuel bis zum Landesausscheid qualifizieren. Dieser fand in diesem Jahr am 15. Mai 2017 in Frankfurt a.d.O. statt. Im Ergebnis können wir berichten, dass Samuel zu den besten sechs Leserinnen und Lesern im Land Brandenburg im 6. Schuljahr gehört. Wir freuen uns mit ihm und gratulieren ganz herzlich. Als Mosaik-Grundschule sind wir sehr stolz auf unseren Schüler. 

Frank Nedoma

Samuel Kandler 1. Reihe, rechts (hockend)

Teilnahme am 15. Grundschulwettbewerb des Jugendrotkreuzverbandes Niederlausitz

Am 23.September 2015 nahmen sechs Schüler der 6. Klassen erfolgreich am Grundschulwettbewerb des Jugendnotkreuzverbandes  in Spremberg teil. An acht Stationen mussten unsere Schüler ihr bisher erworbenes Wissen und Können  in den Bereichen Verkehr, Spiel und Sport, Erste-Hilfe-Praxis, Kräuter, Geographie, Erste-Hilfe-Theorie und Pantomime unter Beweis stellen. Unser Team erreichte einen sehr guten 3. Platz unter den acht teilnehmenden Schulen aus Guben, Grano, Spremberg und Peitz.  Stolz nahmen die Mädchen und Jungen den Pokal, zahlreiche Geschenke und lehrreiche Erfahrungen mit nach Hause.

Katrin Nickel

drk-wettkampf2015

Bester Film – Bestes Filmplakat! Zwei Preise nach Peitz geholt 

Am 8. Juli 2015 fand im Kino Weltspiegel das Filmfestival [CYBER-]MOBBING – Aufgeklärt! statt. In diesem Jahr gingen in Cottbus Filme von Schulen aus Cottbus, Burg, Senftenberg und Peitz an den Start. Alle Video`s wurden im Rahmen einer Projektwoche an den Schulen von Schüler/innen entworfen, beraten, gespielt, gedreht und dann geschnitten. Unterstützt wurde die Arbeit von Studenten der BTU Cottbus und Schauspielern der Piccolo Theaters Cottbus. Alle drei Filme, die von der Klasse 6b im Juni produziert wurden, wurden gezeigt. Neben den Filmen wurden auch die besten Filmplakate prämiert. Hier hatte das Plakat zu dem Peitzer Film „CLARA FALL VON MOBBING“ bei den Besuchern des Festivals den meisten Zuspruch gefunden und der erste Preis geht an die Mosaik-Grundschule Peitz.

Doch dann erfolgte der Höhepunkt! Den OSKAR 2015 für den besten Film vergab die Jury für den Film „DER FALSCHE FREUND“ ebenfalls nach Peitz! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Das Team Mosaiksteinchen bestehend aus Paul, Marcel, Annalena, Sophie, Lucy, Jan, Denise und Johanna belegten den 1. Platz und erhielten den Präventionspreis (CYBER-)Mobbing – Aufgeklärt.

IMG_4838

Fußballturnier in Forst bestritten

Der Sparkassenverband veranstaltete auch 2015 eine Fairplay-Soccer-Tour. Am 30.06.2015 wurden die drei Peitzer Teams „Greenhorns“, „Peitzer Schlümpfe“ und „Ultimate Team“ vom ehemaligen Mannschaftsbus des FC Energie Cottbus abgeholt. Spielstätte war die Mehrzweckhalle Forst. Unsere Teams schlugen sich wacker die „Greenhorns“ um Lennart Gratz gewannen zwei Vorrundenspiele, erreichten ein Unentschieden und wurden nur einmal geschlagen. Leider langte diese tolle Leistung nicht zum Erreichen der Achtelfinals. Im Achtelfinale musste sich dann das Team „Peitzer Schlümpfe“ um Eric Resag knapp geschlagen geben. Niklas Neumann mit dem „Ultimate Team“ (alle Klasse 6a) ist erst im Viertelfinale ausgeschieden. Insgesamt haben die zwölf Peitzer Fußballer die Schule würdig vertreten und Ergebnisse erreicht, auf die sie stolz sein können. Zur Erinnerung erhielt jeder Starter ein hochwertiges Trikot. Auch das Wettkampfcatering war sehr ansprechend und hat allen prima geschmeckt!

fairplay-soccer-tour

Erfolgreiche Teilnahme unserer Schüler am Big Challenge Wettbewerb 2015

Am 12. Mai 2015 beteiligten sich 57 interessierte Schüler aus den fünften und sechsten Klassen am internationalen Englischwettbewerb „The Big Challenge“. Dazu mussten sie 54 Fragen zur englischen Sprache, Grammatik, Geschichte und Kultur beantworten, welche teilweise über den Lernstoff des allgemeinen Rahmenlehrplanes der einzelnen Klassenstufen hinausgingen. Zu den erfolgreichsten Teilnehmern unserer Schule gehören Enrico Fiedler und Steven Grund aus der Klasse 5a und Johanna Liebsch und Tobias Lehnitzke aus der Klasse 6b, welche auch zu den besten 120 Schülern ihres Jahrganges im Land Brandenburg gehören. Alle Teilnehmer konnten sich über eine Urkunde und Preise freuen.
Katrin Nickel

Fachkonferenz Englisch

Griechenland als Unterrichtsgegenstand

Im Rahmen des Geografie Unterrichts hat sich die Klasse 6 b in einem Projekt mit Griechenland beschäftigt. Auf der Suche nach den beliebtesten Urlaubszielen, der typischen Vegetation im Mittelmeerraum, dem Phänomen der Abholzung des Waldes und den damit verbundenen Folgen, recherchierten wir in verschiedenen, frei gewählten Gruppen.

Daneben hat Griechenland auch kulinarische Reize, welche wir kennenlernen wollten. Dazu kreierte eine Gruppe ein fiktives griechisches Restaurant. Hier nahmen dann alle Teilnehmer/innen das leckere und optisch sehr ansprechende 3 Gänge Menü ein. An dieser Stelle möchten wir Frau
Vivien Hanschke herzlich danken. Sie leitete uns professionell an, erklärte die Arbeitsschritte exakt und behielt in jeder Situation die Ruhe. So wurde die Arbeit in der Kochgruppe für alle zu einem Erlebnis.

Weiteres erklärtes Ziel war: In Ruhe, mit mediterraner Gelassenheit die Speisen zu genießen.

Fazit – Freude und Lernen schießen sich nicht aus.

griechenland