Schlagwortarchiv für 'Stadtrundgang'

Klasse 6a beginnt Projekthöhepunkt

Die mit viel Spannung erwartete Projektfahrt nach Terezin und Prag begann heute am 15. Juni. Nachdem wir den Roman „Die Kinder aus Theresienstadt“ gelesen, die Kinderoper Brundibar im Musikunterricht kennen gelernt und auch die Cottbuser Synagoge besucht haben, führt uns unsere Spurensuche im Rahmen des Projektes „Theresienstadt und ich“ nun zu den historischen Orten in das ehemalige Ghetto Theresienstadt und in das jüdische Viertel Josefov von Prag, wo am Donnerstag auch das Zeitzeugengespräch stattfinden wird.

Die Anreise mit Bus verlief perfekt. Um 12.00 Uhr konnten wir schon unsere tollen Zimmer in der Internationalen Bildungs-und Begegnungsstätte beziehen. Nach dem Mittagessen erlebten wir eine Megastadtführung von Annika und Tim, den Freiwilligen, die uns diese Woche begleiten werden.

Es ist schon bewegend, wenn man die Plätze und Gebäude sieht, wo vor über 70 Jahren jüdische Menschen leiden mussten aber auch das Ghettoleben zu meistern hatten. So sind wir nun gespannt, was die nächsten Tage bringen werden.

teresin2015_6a_1

 

Herzliche Grüße und Guten Morgen!

Nach unserer ersten Nacht wünschen wir euch in Peitz einen schönen Schultag. Gestern hatten wir prima Wetter. Alle Schüler sind sehr interessiert. Man spürt bei ihnen die Spannung auf das, was in den nächsten Tagen noch kommt. Wir senden hier erste Eindrücke von unserem Stadtrundgang gestern per Bild. Hoch interessant fanden wir die Gebetstube.
Herzlichst
Jochen Grunwald

Terezin, 20.02.2012