Schlagwortarchiv für 'Tagebau Jänschwalde'

Unsere Fahrt in den Tagebau Jänschwalde

Auch im Mai besuchten wir den Tagebau Jänschwalde. Zuerst sind wir mit dem Fahrrad nach Neuendorf gefahren. Nach ca. 10 Minuten wurden wir von Geländefahrzeugen abgeholt und zum Tagebau Jänschwalde gefahren. Dort haben wir ein Video über die Kohleverstromung gesehen und durften unsere Fragen stellen. Dann haben wir uns alle einen Helm geschnappt und sind mit den Geländefahrzeugen zu vier verschiedenen Teilen des Tagebaus gefahren. Zuerst zu einem F60 Abraumbagger, dann auf ein Kohleflöz, weiter zu einer Rekultivierungsfläche und zu einem Findlingspark. Es war ein toller und spannender Projekttag! Dankeschön für dieses Erlebnis!

Josephine Gratz, Anna-Lina Kulisch

Tagebauausflug 2014

Projektfahrt zum Tagebau

Am 18. April 2013 war es so weit. Unsere Projektfahrt zum Tagebau begann. Mit unseren Fahrrädern und reichlich Verpflegung ausgestattet, radelten wir nach Neundorf. Wir, die 5a und 5c, fuhren an den Peitzer Teichen und wunderbarer Natur vorbei. Dort angekommen, warteten wir auf einen Spezialbus, der uns zum Besucherzentrum fuhr und danach in den Tagebau.
Als dort wir ausstiegen, sahen wir die riesige Förderbrücke. Sie war so groß, dass sie nicht einmal auf ein Foto mit ganzer Länge passte. Dann fuhren wir hinunter – unter die f60 – und sammelten Kohle oder Überreste von uralten Mammutbäumen. Anschließend ging es zum Rekultivierungsgebiet, wo neu gepflanzte Nadelbäume wuchsen.
Außerdem fuhren wir zu einer Stelle, an der sehr viele Findlinge lagen. Alle kletterten auf ihnen herum und hatten viel Spaß.
Ein Besuch des Erlebnisparks Teichland – kurz Sommerrodelbahn rundete unseren Projekttag ab. Hier hatten wir ein und eine halbe Stunde Zeit uns zu amüsieren.
Wir danken Frau Mackuth und Frau Hobracht von Vattenfall, die diesen Tag für und organisierten.

Luise aus der Klasse 5a