Schlagwortarchiv für 'Minister Christian Görke'

Minister würdigt die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer an der Mosaik-Grundschule als beispielgebend

Während des Arbeitsbesuches im Amt Peitz weilte der Finanzminister des Landes Brandenburg auch an der Mosaik-Grundschule Peitz. Traditionell erfolgte die Begrüßung mit Brot und Salz. Anschließend präsentierten die 6. Klassen in einer bewegenden und informativen Präsentation ihre Projektergebnisse zu „Theresienstadt und ich“. Im Beisein des Stiftungsvorstandes Helmut Geissler von der Teichlandstiftung, von einigen Eltern und Frau Anja Wunderlich vom Schulträger boten die Projektteilnehmer/innen eine von Liedern, Tänzen und Gedichten getragene Projektvorstellung dar. Ebenfalls im Publikum weilten Schüler der 5. Klassen, die so einen Einblick in die Projektidee erhielten. Minister Christian Görke dankte für die bewegende Darstellung des Themas und lobte explizit die hervorragende und beispielgebende Arbeit der Lehrkräfte im engen Verbund mit den Eltern. Er wünschte sich im Land noch mehr solcher mutigen Schulprojekte, die durch Kontinuität eine echte regionale Nachhaltigkeit erzeugen können.

Der Schulleiter informierte, dass in den zwölf erfolgreichen Projektjahren 743 Teilnehmer/innen gezählt wurden, 2004 der Preis „Innovative Schule in Brandenburg“ für das Projekt vergeben wurde und 2009 die Botschaft des Staates Israel die Schule als „außergewöhnliche Grundschule“ bezeichnet hat, da hier „ganz besonders für die deutsch-jüdische Geschichte sensibilisiert (wird, d.A.). Minister Görke sichert zu, zukünftig bei der Finanzierung unterstützen zu wollen.

Minister Görke zu Gast