Schlagwortarchiv für 'Instrumente'

Lateinamerikaprojekt durchgeführt

In Zusammenarbeit mit der RAA Brandenburg fand vom 29.01. bis 31.01.2013 unser jährliches Lateinamerikaprojekt im 6. Schuljahr mit dem Musiker und Pädagogen Matthias Nitsche aus Oranienburg statt. Dabei geht es um mehr als nur Musik. Ausgangspunkt seines Herangehens ist, dass Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit ihre Ursachen einerseits in fehlendem Wissen über gesellschaftliche Prozesse haben, als Künstler unterschätzt er aber andererseits auch nicht den emotionalen Faktor.
Die Einbeziehung einer Vielzahl von mitgebrachten Gegenständen wie Instrumente, Kleidungsstücke, Nahrungsmittel sowie Fotos hilft, die Schüler/innen zu sensibilisieren. So gelingt es, über das Sehen, Hören und Anfassen eine „Öffnung gegenüber Fremdem“ zu erreichen. Wurzeln aus Kulturen der ganzen Welt werden wiederentdeckt und lassen Geschichte nachvollziehen. Das führt zu einer Öffnung auch gegenüber historischen und politischen Inhalten.

Landespolizeiorchester begeisterte Grundschüler

polizeiorchester_fertig

Das Landespolizeiorchester Brandenburg (Foto) gastierte an der Mosaik-Grundschule Peitz und begeisterte in zwei Konzerten die Schülerinnen und Schüler. Die Musiker in Uniform stellten innerhalb des bunt zusammengestellten Programms ihre Instrumente vor und musizierten auch gemeinsam mit den Kindern bekannte Titel aus dem Kinderfernsehen. Vielen Dank dafür auch an die Polizeidienststelle Cottbus, die den Kontakt vermittelte.