Angebote der Schulämter & Ersatzangebote freier Träger

Der Fortbildungsantrag (für Fortbildungsangebote der staatlichen Schulämter und anerkannte Ersatzangebote freier Träger) geht in Papierform über die Schulleitung (gibt nur eine Stellungnahme) an das Staatliche Schulamt Cottbus. Erst das Schulamt genehmigt die Fortbildung!

Nach der Fortbildung kann die Reise in Reiko/PTravel (Fortbildung (Abr)) abgerechnet werden. Hierzu muss der durch alle Stellen genehmigte Fortbildungsantrag digital (z.B. als PDF; beide Seiten) sowie sonstige Belege bei Reiko/PTravel hochgeladen werden.

Ergänzungsangebote

Ein Antrag auf Dienstbefreiung nach § 11 Abs. 7 EUrlDbV ist nur bei Ergänzungsangeboten freier Träger zu stellen. Die Schulleitung entscheidet. Der Fortbildungsantrag und/oder der Dienstreiseantrag entfällt dann. Eine Abrechnung über Reiko/PTravel ist nicht möglich. Es besteht Versicherungsschutz.