Schlagwortarchiv für 'UNICEF-Spendenlauf'

Scheck im Rahmen des Weihnachtskonzerts übergeben

Im Rahmen des jährlichen Weihnachtskonzertes an der Mosaik-Grundschule Peitz wurde durch den Schulleiter Frank Nedoma ein Scheck in Höhe von 4.500,00 Euro an Frau Sylvia Pansow von Unicef Cottbus übergeben. Dabei handelt es sich um den Anteil des Erlöses eines 150-minütigen Herbstlaufs, der unter dem Motto „Wasser wirkt“ als UNICEF Spendenlauf von der Schule durchgeführt wurde. Die fast 350 Laufteilnehmer/innen absolvierten 5712 Sportplatzrunden a´400 Meter und erhielten von ihren persönlichen Sponsoren in der Summe 9.224,03 Euro. Mit dieser Aktion im Jahr des 150. Schuljubiläums wollen die Mädchen und Jungen sowie die Eltern der Kinder und weitere Unterstützer ihren Betrag leisten, damit weltweit Kinder sauberes Wasser zur Verfügung haben. Leider sterben jährlich 1,1 Millionen Kinder durch den Verzehr von verunreinigtem bzw. verseuchtem Wasser. Die Unicef-Vertreterin bedanke sich vor den etwa 500 Gästen in der Mehrzweckhalle Peitz für diese tolle Aktion und regte eine weitere Zusammenarbeit der Schule mit der Unicef AG in Cottbus an.

F.N.

unicef-2014

In 150 Minuten wurden in 5712 Runden 9.224.03 Euro erlaufen

An der Mosaik-Grundschule Peitz wird in Unicef 2014 diesem Schuljahr auf 150 Jahre Schule in der Schulstraße 2 zurück geschaut. Aus diesem Anlass wurde der traditionelle Herbstcross abgewandelt.
Er fand am 2. Oktober 2014 unter dem Motto „Wasser wirkt“ als UNICEF Spendenlauf statt. Jedes Jahr sterben weltweit 1,1 Million Kinder, weil sie verseuchtes Wasser trinken. Damit kann man feststellen: „Keine Bombe ist so tödlich wie verschmutztes Wasser!“ Dem zu begegnen, initiierte die Fachkonferenz Sport den 150-minütigen Spendenlauf, zu dem sich jedes Kind im Vorfeld einen oder mehrere Sponsoren organisierte, die bereit waren, pro gelaufenen Runde einen Geldbetrag zu spenden.

Da es für uns ein Primärenlauf war, hatten wir keine Erfahrung und waren zuerst von der Laufleistung aller Starter/innen begeistert und sind nun völlig überwältigt von dem Betrag, den die Kinder mit großer Unterstützung ihrer Sponsoren erlaufen haben. Die Megasumme von 9.224.03 Euro spricht für sich selbst und voller Demut können wir uns alle nur ganz herzlich bei allen Spendern bedanken! Herzlichen Dank!

Gemäß dem Vorhaben wird der Betrag von 4.500,00 Euro am 19. Dezember 2014 an UNICEF übergeben (http://www.unicef.de/informieren/projekte/-/wasser-wirkt/11876). Die verbleibende Hälfte des Gesamtbetrages wird in die weitere Ausgestaltung der Schulbibliothek investiert. Dazu sind auch die Schülerinnen und Schüler aufgerufen, ihre Vorstellungen einzubringen.

Mit dieser ersten offiziellen Veranstaltung zum 150. Schuljubiläum ist ein perfekter Auftakt gelungen, so dass an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die Sportlehrerinnen, alle Unterstützerinnen (Lehrkräfte und Eltern) und den Schulförderverein geht!

Frank Nedoma

Unicef- Spendenlauf 2014 der Mosaik-Grundschule Peitz

Im Rahmen des Schuljubiläums „150 Jahre Peitzer Schule“ fand am 2.10.2014 unser Unicef-Lauf unter dem Motto „Wir laufen für Wasser“ statt. In den Tagen zuvor haben sich die Schüler/innen der Mosaik-Grundschule Peitz ausführlich mit dem Sinn dieses Spendenlaufes beschäftigt. Sauberes Wasser und funktionstüchtige Sanitäranlagen sind besonders in der Zeit von sich ausbreitenden Krankheiten ein Muss. Einen kleinen Beitrag wollten auch die Schüler und Schülerinnen unserer Schule leisten. So suchten sie sich im Vorfeld Sponsoren, die einen finanziellen Beitrag für jede gelaufene Runde gaben. In der Zeit von 150 Minuten gaben unsere Schüler ihr bestes und absolvierten so manche Runde auf dem Sportplatz. Das Ergebnis machte uns sprachlos. Sage und schreibe 5712 Runden oder 2284,8 Km waren das umwerfende Ergebnis unserer hochmotivierten Schüler/innen am Ende der 150 Minuten. Mit so viel Elan und Freude beim Laufen hätten wir nicht gerechnet.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und auch den fleißigen Helfern an der Laufstrecke.

Das Einsammeln der Spenden erfolgt noch, sodass eine konkrete Summe leider noch nicht bekannt gegeben werden kann. Aber vorsichtiges Zählen der ersten Spenden lässt auf einen hohen finanziellen Beitrag schließen. Wir sind gespannt und werden die konkrete Summe zeitnah bekannt geben. Es war für alle Teilnehmer eine tolle Veranstaltung.

Susanne Hennig, Fachkonferenz Sport

Unicef Spendenlauf 2014