Tag voller Informationen

Am Donnerstag ist in Tschechien Feiertag – 17. November – Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie. Aus diesem Grund musste unser Wochenplan geändert werden. Exkursionstag ist jetzt der Mittwoch. Aus diesem Grund wurde am Dienstag neben dem Ghettomuseum und den Ausstellungen in der Magdeburger Kaserne auch die Kleine Festung besucht, das Gefängnis der Prager Gestapo.
Mit dieser Fülle an Informationen und Eindrücken muss man erst einmal umgehen. Geholfen dabei haben die Gespräche mit den Freiwilligen Anna und Katharina, den Eltern, Frau Wedler und Herrn Nedoma. Es ist schon beeindruckend, welchen Stellenwert die Kultur bei den Internierten hatte. Viele Fragen blieben auch offen, wenn man die Rolle der Delegation des Internationalen Roten Kreuzes hinterfragt. Hat die Nazipropaganda so manipulieren können?
Morgen treffen wir in Prag Frau Merova, eine Überlebende aus Theresienstadt.

teresin2016-2

0 Antwort zu “Tag voller Informationen”


Kommentare sind zur Zeit nicht möglich.