Wandern in der Heimat

Nach den ersten Wochen Schule wurde es endlich Zeit für den ersten Wandertag. Leider musste es gerade an diesem Tag regnen. Aber da es ja kein schlechtes Wetter gibt, machten wir uns dennoch gut gelaunt auf den Weg zur Waldschule am Kleinsee. 

Im Gelände um die Waldschule waren zuerst wir auf der Suche nach den Waldwichteln. Wir haben ihnen beim Müllsammeln und beim Hausbau geholfen. Am schwierigsten war es ein Stück des Weges total leise zurückzulegen.

Nach einer kleinen Stärkung, mit einer gesunden Gesichtsfarbe und nach einem gaaaaanz  langem Fußweg ging es mit dem Bus wieder zurück in unsere Schule.

Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter der Waldschule und an Frau Kaya und Frau Kunkel für die Begleitung!!!

Schülerinnen und Schüler der Klasse FA und Klassenlehrerin B. Grosch

Waldschule

0 Antwort zu “Wandern in der Heimat”


Kommentare sind zur Zeit nicht möglich.