Jugendfeuerwehr Peitz zu Gast

Die ehemaligen Mosaik-Grundschüler Stefan Klieber (25 Jahre) und Philip Meißner besuchten ihre alte Schule. Ziel des Besuches war das Werben um Nachwuchs für die Freiwillige Feuerwehr in Peitz. Beide sind selbst in der Jugendfeuerwehr tätig. Als Kooperationspartner unterstützt die Jugendfeuerwehr die Schule traditionell bei der Gestaltung der Schulfeste.
Während des Kurzbesuches in den Klassen 4 bis 6 wurden Organisation und Inhalte der Arbeit der Jugendfeuerwehr von den jungen Männern vorgestellt. Kleine Experimente rund ums Feuer rundeten die Vorstellung des Anliegens ab. Es wäre sehr schön, wenn bei dem einen oder anderen das Interesse an der Mitarbeit bei der Feuerwehr geweckt werden konnte.

jugendfeuerwehr2015

0 Antwort zu “Jugendfeuerwehr Peitz zu Gast”


Kommentare sind zur Zeit nicht möglich.