Monatsarchiv für Februar, 2015

Kreisausscheid des Vorleswettbewerbs

In diesem Jahr nahm Amely Schneider als Schulsiegerin am Kreisausscheid in der Regionalbibliothek in Spremberg teil. 14 Mädchen und Jungen stellten sich der Jury aus Bibliothekarinnen, Journalistinnen, ehemaligen Lehrerinnen und eines Vertreters aus der Wirtschaft. Alle hatten sich mit einem Buch ihrer Wahl gründlich vorbereitet. Amely stellte ihr Buch „Ostwind – Rückkehr nach Kaltenbach“ überzeugend vor. Moralisch unterstützt wurde sie durch 2 Mitschülerinnen.

Beim Lesen eines unbekannten Textes aus dem Buch “Max und die wilde 7“ schlichen sich durch die Aufregung dann doch kleine Lesefehler ein. So ging der Sieg an eine Schülerin aus dem Erwin Strittmatter Gymnasium in Spremberg.

vorlesewettbewerb2015

„Mosaik-Grundschule – Helau“

Am Faschingsdienstag fand, so wie in auch in den letzten Jahren, unser gemeinsamer Fasching statt. Zauberer, Piraten, Prinzessinnen und viele andere seltsame Gestalten geisterten schon früh morgens durch das Schulhaus.

Nach einer Eröffnung in der Turnhalle mit Singen und Tanzen, unterstützt von unserer Schulband, feierten wir ausgelassen in den einzelnen Klassenräumen weiter.

Zwischendurch gab es Bastelangebote, Staffelspiele und Musikspiele, an denen sich alle Klassen beteiligten konnten. Hier lag die Verantwortung vor allem in den Händen der Schüler des 6. Jahrgangs, die dies mit viel Freude und Elan vorbereitet und durchgeführt haben. Zur großen Freude aller Schüler und Lehrer gab es auch wieder leckere Pfannkuchen von der Bäckerei Schulze.

fasching2015

„Lesenacht“ oder besser „Eine kurze Nacht in unserer Schule“

Viel haben wir in den letzten Jahren gemeinsam erlebt. Wir, das sind die Schüler, die Eltern und die Klassenlehrerin der 6a. Etwas fehlte jedoch noch: eine Nacht in der Schule. Diese führten wir nun zum Ende des wichtigsten Halbjahres der Grundschulzeit durch. Viel hatten die Lehrer von uns im Hinblick auf den Übergang in die weiteren Schulen im ersten Halbjahr von uns verlangt. Nun sollte Entspannung, Aktion und Genießen auf dem Programm stehen.
So trafen wir uns abends gut gelaunt in der Schule. Zuerst ging es bei Schneefall zur Festung, um uns Peitz und Umgebung im Dunkeln und von oben zu betrachten. Ein herzliches Dankeschön an Dirk Redies, der uns dies ermöglichte. Wieder in der Schule angekommen, wurde uns schon bald ein leckeres Abendbrot vom Goldenen Löwen geliefert. Die Pommes, Schnitzel und Erbsen schmeckten allen köstlich. Danach sollte es noch eine Überraschung geben. Eine späte Wanderung führte uns in die Sunnyside Inn- American Diner & Sportsbar, wo wir leckere Cocktails, natürlich alkoholfrei, schlürften. Man, waren die lecker und das Ambiente kam bei uns jungen Gästen sehr gut an. Zurück in der Schule gab es einen lustigen Film und anschließend ging es ausgestattet mit Taschenlampe und Buch in den Schlafsack, Natürlich wurde auch geschwatzt und gelacht, bis Frau Kulisch und Frau Grosch für Ruhe sorgten, damit wir wenigstens ein wenig schlafen.
Am nächsten Morgen sahen einige Schüler ziemlich müde, aber glücklich aus. Nach einem leckeren Frühstück mit frischen Semmeln durch Familie Rapko und noch 4 Stunden Unterricht konnten wir dann mit unserem Gutachten und dem Zeugnis in die Winterferien starten und blicken schon jetzt ein bisschen wehmütig auf das Ende der Grundschulzeit im Sommer.
Ein herzliches und großes Dankeschön gehen an Familie Roschke, Familie Smyrcek, Familie Rapko und Fam. Kulisch für die tatkräftige Unterstützung.

Klasse 6a

lesenacht2015-6a