Monatsarchiv für März, 2014

Känguru-Wettbewerb 2014

Mit 139 Schüler/innen aus den dritten, vierten, fünften und sechsten Klassen beteiligte sich die Mosaik-Grundschule Peitz am internationalen Känguru-Mathematik-Wettbewerb. Als unsere Teilnehmer/innen sich noch anstrengten, da war bei den Schüler/innen in Australien und Asien der Wettbewerb auf Grund der Zeitverschiebung schon Geschichte. Hier wie dort und auf der ganzen Welt standen Aufgaben zur Lösung an, bei denen nicht formales Rechnen gefragt war, sondern ein auf Problemlösung orientiertes Herangehen wurde verlangt. Da half oft eine Skizze oder eine Überschlagsrechnung auf einem Extrablatt.

Nun hoffen wir, dass es wieder viele Preisträger/innen unter unseren Teilnehmer/innen gibt.

„Film ab!“

So lautete das Motto am vergangenen Montag und Dienstag als die Schüler der Klasse 6a mit dem Dreh ihres Films zum Bienenprojekt begannen. Die im Kunstunterricht angefertigten Stabpuppen waren die heimlichen „Stars“, mit denen die Schüler das Leben der Bienen darstellten.

Nun muss der Film noch geschnitten und bearbeitet werden. Anschließend wird er als Wettbewerbsbeitrag eingesandt.

Die Klasse 6a möchte sich schon einmal ganz herzlich bei ihrer Kunstlehrerin, Frau Neumann, bedanken, die mit ihren kreativen Ideen und ihrem Engagement bei der Umsetzung dieses Projektes eine sehr große Hilfe war. Fachlich beraten hat die Biologiefach- und Klassenlehrerin Frau Pruskel, der wir ebenfalls herzlich danken.

ECHT KUH-L 3

Neuigkeiten vom Bienenprojekt

Am heutigen Freitag stellten die Schüler der Klasse 6a ihre Modelle für den Wettbewerb „ECHT KUH-L“ fertig. Dabei sind Stabpuppen von Bienen, Wespen, Larven und Eiern sowie Waben und ein Hintergrundbild zur Gestaltung einer Wiese entstanden.

Im Deutschunterricht haben die Schüler bereits verschiedene Texte zum Leben der Bienen entworfen. Diese stellen die Grundlage für die Weiterarbeit am Projekt dar, denn in der nächsten Woche werden wir einen Schritt weitergehen und mit den Modellen das Leben der Bienen in einem Film darstellen. Ihr dürft gespannt sein!

ECHT KUH-L 2